SOB Hilbert Schleife schwarz

Supervision

Ob in der Familienhilfe, Jugendarbeit oder Pflege, im Krankenhaus, der Eingliederungshilfe oder Kindertagesstätte. Als soziale Einrichtung streben Sie nach Reflexion Ihres professionellen Handelns, einem Raum für fachlichen Austausch und ganzheitliche Lösungen? Abhängig von Inhalt und Zielen biete ich Ihnen Fall-, Gruppen- oder Einzelsupervisionen an.

So können Sie für Ihr berufliches Handeln komplex, bedarfsgerecht und mit einem überschaubaren Kosten- und Zeitaufwand eigene Möglichkeiten erkennen und der Frage nach der Wirkung von Unterschieden nachspüren.

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung und fachliche Expertise im sozialen Sektor, um Ihre Angebote zu reflektieren, Ihren Blick für die Notwendigkeiten zu schärfen und neue Sichtweisen zu erfahren.

Inhalte und Methodik

In der Supervision verfolge ich vorrangig einen komplementären Ansatz, der systemische Arbeit mit dem Fachwissen um relevante Geschäftsprozesse und Kommunikation verbindet.

Der Supervisionsprozess erstreckt sich in der Regel über mehrere Termine und orientiert sich ausnahmslos an Ihren Aufträgen. Im dialogischen und zirkulären Prozess entwickeln Sie neue Lösungsmöglichkeiten, überprüfen diese auf Ihre Machbarkeit und erarbeiten sich Ihre eigenen Schritte der Umsetzung.

So profitieren Sie

Mit Systemischer Supervision biete ich Ihnen den Raum, dass sich Ihr Team im sozialen Sektor innovativ weiterentwickeln kann, dass sich Ihre Mitarbeiter wechselseitig wahrnehmen und kostenbare Erkenntnisse ihr professionelles Handeln bereichern.

Prozessberatung